CHEKHOV ♂ – geb. 2002

Wir können kaum ausdrücken, welchen Schock wir hatten und was wir fühlten, als dieser alte Junge in unser Tierheim kam. Wir haben ihn aus der städtischen Auffangstation geholt, in dass er nach 17 Jahren gebracht wurde. Nach 17 Jahren an der Kette, immer draussen. Wir sind froh, dass wir ihn aufnehmen konnten, aber andererseits sind wir unendlich traurig, weil wir wissen, dass dieser liebe alte Mann nicht mehr viel Zeit hat. In ihm steckt soviel Freundlichkeit und Sanftheit, soviel Neugierde und Dankbarkeit. Chekhov wird schnell müde, aber er kann einfach nicht aufhören. Er läuft, erforscht, schnüffelt und lächelt. Er hört und sieht nicht mehr so gut, aber er kann gut damit umgehen und läuft den Menschen hinter her. Auch wenn es nur für kurz sein wird, suchen wir für ihn ein Zuhause. Der sanfte alte Junge braucht ein weiches Bett, einen kleinen Garten und ein friedvolles Leben. Er musste sein Leben als Sklave ertragen und deshalb würden wir uns so sehr wünschen, dass er noch erfahren kann, wie es ist, ein geliebtes Familienmitglied zu sein, bevor er für immer einschlafen wird.

Chekhov ist geimpft und gechippt. Eine kastration geht in seinem Alter nicht mehr. Er wiegt etw 25kg. Vielen Dank an Elke Roldan Espana für die Patenschaft von Chekhov! 🙂

Facebook