FREYA ♀ – geb. 03/2018

UPDATE: FREYA IST RESERVIERT! 🙂
Es hat uns die Sprache verschlagen, als wir Freya zum ersten Mal getroffen haben. Wir haben Hunde in schlechter Verfassung gesehen, aber wenn ein “ Besitzer“ seinen Hund bringt, der kurz vor dem Tod steht, unterernährt, nur noch die Hälfte des Körpergewichts, voller Wunden von Millionen von Flöhern, die sich auf seiner Haut eingenistet hatten ( denn sie hatte kein Fell mehr) und in einer verzweifelten seelischen Kondition. …dann kann man sich den Schmerz kaum vorstellen, durch den diese arme Kreatur gegangen ist. Als sie das erste Mal hörte, dass eine Futterdose geöffnet wurde, schrie sie so laut, dass unsere Herzen fast brachen. Die ersten Tage hätte sie am liebsten Tonnen von Futter gefressen, aber wir durften ihr nur alle paar Stunden immer wieder kleinere Mengen geben. Es war ihr nie genug, sie hatte nie das Gefühl, dass ihr Magen voll war. Was uns noch mehr verletzt hat als ihr unermesslicher Hunger, war ihre überaus grosse Sehnsucht nach Menschen. Jede Fütterung und jeder Spaziergang beinhaltete endlose Umarmungen und Küsse und ihr Jaulen, mit dem sie versuchte Danke zu sagen. Von der ersten Minute an, hat sich dieses arme Mädchen tief in unser Herz eingeprägt. Es hat Wochen gedauert, bis sich Freya erholte, aber sie hat es heldenhaft gemacht. Nun lernt Freya andere Dinge. Sie trifft Hundefreunde und versteht sich gut mit ihnen, und sie mag Menschen, ohne Ausnahme. Ihre Anhänglichkeit und ihre Sehnsucht nach Menschen lässt sie weinen, wenn sie allein im Zwinger ist.Sie braucht keine Leine, ihr einziger Kompass ist der Mensch, ihre ganze Welt dreht sich um Menschen. Es gibt keinen Zweifel, Freya wird einer der treuesten Hunde sein, denn wir begegnet sind. Nach allem was Menschen ihr angetan haben, sind sie es, denen sie am meisten vetraut. Es ist unvermeidbar, dass man sie trifft und nicht ebenso liebt, wie sie uns.

Freya ist gechippt, geimpft und kastriert. Sie wiegt 20 kg.

Facebook