LEA ♀ – geb. 2014

Die traurige Geschichte von Lea beginnt an einem regnerischen Sonntag, als sie nach 3 Jahren ihr zu Hause verlassen musste. Sie kam wegen einer schlimmen Situation in der Familie ins Tierheim. Ihre traurigen Augen und ihr „Kleben“ an dem ehemaligen Besitzer brach uns das Herz. Man kann nur schwer ihre Panik und Furcht beschreiben, als sie bei uns ankam und wir werden die Traurigkeit, die sie überkam, als sie das Tierheim mit all den Hunden sah, nie vergessen.
Dieses kleine Mädchen braucht sanfte Menschen, die ihr alles Nötige lernen und jeden Augenblick ihres neuen Lebens genießen.
Jetzt ist Lea ein schöner Hund mit gutem Verhalten. Sie zeigt uns ihre Fröhlichkeit und ist vollkommen entspannt. Sie freut sich über jeden neuen Tag und spielt mit ihrem Zwingergenossen Diesel. Jeden Tag geht sie ohne Leine ausserhalb des Tierheims mit unserem Helfer Ivan spazieren. Sie folgt ihm ohne Probleme. Sie ist gegenüber unbekannten Menschen noch ein bisschen scheu, ab sie braucht nur kurz, um ihnen zu vertauen. Wenn Lea liebt, dann tut sie das für immer. Sie ist außerordentlich tolerant gegenüber anderen Hunden ( auch mit Welpen). Ihre wunderbar großen Augen bitten die Menschen, sie fest zu halten und ihr Frieden, Liebe und Sicherheit zu versprechen. Sie wird alles tun, um ihre Dankbarkeit und Treue zu beweisen.

Lea ist geimpft, gechipt und kastriert. Wiegt ca 25 kg. Vielen Dank an Stephan Seidl für die Patenschaft von Lea! 🙂

Facebook